Warenkorb ansehen „Die Vereinheitlichung des Erb- und Testamentrechts im Rahmen einer Europäischen Verordnung – Rom IV – VO“ wurde deinem Warenkorb hinzugefügt.
5.2.2-rücktrittvomversuchbeimehrerentatbeteiligten

Der Rücktritt vom Versuch bei mehreren Tatbeteiligten gemäß § 24 Absatz 2 StGB ,

Von Laura Linke
ISBN13: 978-3-89783-716-4
Erscheinungsdatum: 26.11.2010
Seiten: 436

Inkl. 7% MwSt.

79,80

Trotz der Praxisrelevanz des Gebietes ist gerade der Rücktritt vom Versuch in Beteiligungskonstellationen immer noch wenig durchdrungen. Es wird einleitend ein rechtsgeschichtlicher und rechtsvergleichender Überblick des Beteiligtenrücktritts gegeben, in den weiteren Kapiteln folgen eine Analyse des Anwendungsbereichs, die Herausarbeitung eines Tatbegriffes für § 24 Abs. 2 StGB, die Untersuchung der einzelnen Rücktrittsvarianten mit Wirkungen und Rechtsfolgen des Rücktritts sowohl für weitere Beteiligte als auch für bereits verwirklichte strafbare Handlungen des Zurücktretenden. Fazit und Ziel der Arbeit ist schließlich die Darstellung des erarbeiteten einheitlichen Konzepts, das einzelne Streitfragen klärt, in einen systematischen Zusammenhang bringt und für alle Fallkonstellationen eine trennscharfe Lösung bietet. Ans Ende der Dissertation gestellt ist ein Neuentwurf des Gesetzestextes für den Rücktritt eines Tatbeteiligten.

Seien Sie der Erste der das Produkt bewertet “Der Rücktritt vom Versuch bei mehreren Tatbeteiligten gemäß § 24 Absatz 2 StGB”