Festungsforschung

Europäische Türkei. Edirne – Gelibolu – Istanbul ,

Autor: Hans-Rudolf Neumann
ISBN: 978-3-89783-863-5
Erscheinungsdatum: Juni 2017
268 Seiten mit 628 farbigen Abbildungen

39,80

Europäische Türkei. Edirne – Gelibolu – Istanbul
Fortifikatorischer Exkursionsbericht einer Studienreise vom 01. bis 11. Oktober 2016.
Ein Beitrag zur internationalen Festungsforschung von Hans-Rudolf Neumann.

Ein Besuch in Thrakien, das heute die europäische Türkei umfasst, führt zu allen Arten historischer Festungsbaukunst. An Bosporus und Dardanellen gelegen, stand diese Kulturregion seit der Antike immer im Interesse strategischer Begehrlichkeiten. Der maritime Zugang zum Schwarzen Meer und damit zum südlichen Russland war stets vom freien Zugang durch die Dardanellen und den Bosporus abhängig.
Der Exkursionsbericht „Europäische Türkei. Edirne – Gelibolu – Istanbul“ von Hans-Rudolf Neumann, als Beitrag zur internationalen Festungsforschung, dokumentiert eine Spurensuche bekannter und unbekannter Festungsanlagen im Spannungsdreieck Edirne, Gallipoli und Istanbul. Von besonderem Interesse sind die denkmalpflegerischen Bemühungen um die Anlagen der Forts in Edirne, der Weltkriegshinterlassenschaften beiderseits der Dardanellen und der Theodosianischen Landmauer in Istanbul.

Der Exkursionsbericht enthält eine Vielzahl an farbigen Abbildungen.

Seien Sie der Erste der das Produkt bewertet “Europäische Türkei. Edirne – Gelibolu – Istanbul”