Manual zum Selbstständigkeits-Index für die Neurologische und Geriatrische Rehabiliation (SINGER)

Manual zum Selbständigkeits-Index für die Neurologische und Geriatrische Rehabilitation (SINGER) ,

Manual zur Stufenzuordnung des SINGER
Von Dr. Ulf-Norbert Funke, Dr. Ursula Schüwer, Dr. Peter Themann, Dr. Nikolaus Gerdes
122 Seiten
Format 21 x 28
ISBN 978-3-89738-865-9
2. Auflage (überarbeitet und ergänzt)
Erscheinungsdatum: Juli 2017

Inkl. 7% MwSt.

29,80

Selbständigkeits-Index für die Neurologische und Geriatrische Rehabilitation (SINGER)
Das Manual zum Test:

Der SINGER ist ein ICF-basiertes globales Assessment-Instrument. Mittels Fremdeinschätzung durch ÄrztInnen oder TherapeutInnen werden mit 20 Items die Selbständigkeit im Alltagsleben in den Bereichen Selbstversorgung, Mobilität, Kommunikation und Kognition erfasst. Das besondere Spezifikum des Instrumentes ist die anschauliche, aus der rehabilitativen Praxis heraus entwickelte Abstufung für jedes Item mit einem hohen Maß an intuitiver Plausibilität. Im vorliegenden Manual zur Stufenzuordnung des SINGER wird jede der sechs Stufen für jedes der 20 Items anschaulich beschrieben.

Die sehr guten Testgütekrierien, sowie die steigende Nutzung in Forschung und Praxis zeigen, dass es sich um ein qualitätvolles, valides und reliables Erhebungsinstrument handelt. Unter den Testgütekriterien ist besonders die hohe Beurteilerübereinstimmung hervorzuheben. Diese ist vor allem auf die anschauliche Art der Itemabstufung zurückzuführen.

Einsatzgebiete:
Der SINGER bietet in der neurologischen und geriatrischen Rehabilitation ein breites klinisches Anwendungsspektrum. Das Instrument kann zur strukturierten Erfassung rehabilitations-relevanter Einschränkungen zu Rehabilitationsbeginn, zur Definition von alltagsrelevanten Rehabilitationszielen, zur Rehabilitationsverlaufskontrolle und zur Darstellung von Rehabilitationsergebnissen einschließlich Erfolgskontrolle eingesetzt werden.

Mit dem SINGER steht ein globales Assessmentverfahren zur Verfügung, welches vom Krankenhaus über die Rehabilitationsklinik bis hin zur ambulanten Rehabilitation einsetzbar ist. Es liefert für alle am Rehabilitationsprozess beteiligten Fachkräfte eine „gemeinsame Sprache“, in der die verschiedenen Professionen miteinander kommunizieren können.

Was ist neu an der zweiten Auflage?
Seit der ersten Auflage des Manuals zum Selbständigkeits-Index für die Neurologische und Geriatrische Rehabilitation (SINGER) von 2009 ist eine zunehmende Verbreitung des Instrumentes in Rehabilitationskliniken, ambulante Rehabilitationszentren und in der Forschung nachweisbar. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse, ergänzt um neue Kapitel (SINGER und ICD-10-GM / DRG, SINGER in der Geriatrie und SINGER in der Qualitätssicherung), waren Ausgangspunkte für die nun vorliegende zweite Auflage.

Unter https://www.singer-assessment.de/singer/ haben die Autoren eine umfassende Website erstellt, mit vielen weiteren Informationen zum Selbständigkeits-Index, Ergebnissen zu den Testgütekriterien und den Items. Sie erhalten dort auch die Nutzungslizenz des Instruments.

Seien Sie der Erste der das Produkt bewertet “Manual zum Selbständigkeits-Index für die Neurologische und Geriatrische Rehabilitation (SINGER)”