Der Selbstmord in der Kunst

..so war es im Rückblick eigentlich gar nicht so überraschend, dass wir dieses Thema aufgegriffen und im Laufe der letzten zehn Jahre vertieft haben. Rainer Welz vom Roderer Verlag gab uns dann den letzten Anstoß, über die Beschreibung einzelner Bilder in der Zeitschrift “Suizidprophylaxe” hinaus eine Monographie zu diesem Thema in seinem Verlag zu veröffentlichen. Nicht nur für diesen Anstoß zur Monographie, sondern auch für die Unterstützung als Verleger danken wir ihm ganz herzlich.