Eine evolutionstheoretische Fundierung zeitvarianter Fairnesspräferenzen

69,80

Von Rebecca Schmitt
ISBN13: 978-3-89783-683-9
Erscheinungsdatum: 28.05.2010
Seiten: ca. 290

Inkl. 7% MwSt.

Im vorliegenden Werk wird der Frage nachgegangen, ob der indirekt evolutorische Ansatz überhaupt mit der Annahme zeitinvarianter Präferenzen vereinbar ist. Um diese Frage zu beantworten, wird ein Modellrahmen entwickelt, der zeitvariante ebenso wie zeitinvariante Präferenzen berücksichtigt. Der gesteckte Modellrahmen bewegt sich an der Nahtstelle zwischen Spieltheorie, Sozialpsychologie und Evolutionsbiologie.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Eine evolutionstheoretische Fundierung zeitvarianter Fairnesspräferenzen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.